• Michael Handschuh

EU-Kommission veröffentlicht zwei neue Ausschreibungen

Dritte Ausschreibungsrunde im Programm "Digitales Europa"


200 Millionen Euro wird die EU-Kommission in Digitale Projekte investieren. Unternehmen, öffentliche Verwaltung und andere Einrichtungen, aus allen EU-Mitgliedstaaten sind aufgerufen Vorschläge einzureichen.

Mit 170 Millionen Euro sollen Datenräume, die Entwicklung einer Plattform für künstliche Intelligenz (KI), Cloud-to-Edge-Infrastrukturen sowie spezialisierte Bildungsprogramme für fortgeschrittene digitale Technologien gefördert werden. Die Bewerbungsfrist endet am 24. Januar 2023.


30 Millionen werden bereitgestellt, für europäische digitale Innovationszentren. Die in ganz Europa angesiedelten Zentren sollen private Unternehmen, einschließlich KMU und Start-ups, sowie den öffentlichen Sektor bei der digitalen Transformation unterstützen. Die Einreichungsfrist für diese Ausschreibung endet am 16. November 2022. Weitere Aufforderungen im Rahmen des Arbeitsprogramms sollen in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.


Weitere Informationen finden Sie hier.

https://digital-strategy.ec.europa.eu/en/activities/digital-programme

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Steigende Tendenz von Finanzierungen von Deep-Tech-Start-ups die von Frauen geführt werden.