top of page
  • AutorenbildMichael Handschuh

Geschäftsmodelle und Pionierlösungen

Neuer Förderaufruf des Programms für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen ist gestartet.


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat einen neuen Förderaufruf im Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) gestartet. Das Programm zielt auf Innovationen für besseres Lernen und Arbeiten ab. Es unterstützt die Entwicklung von marktnahen, nichttechnischen Innovationen, die von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) entwickelt werden.


Der Förderaufruf bezieht sich auf Geschäftsmodelle und Pionierlösungen für besseres Lernen und Arbeiten. Dazu gehören neue Konzepte für Arbeitsmarktintegration oder lebenslanges Lernen, Tools und Designs für den Arbeitsplatz, Gamification-Lösungen für schulische Bildung und Berufsorientierung sowie Innovationen im Bereich New Work. Zielgruppe des Programms sind KMU (inklusive Gründungen, Selbständige, Sozialunternehmen) sowie mit den Unternehmen kooperierende Forschungseinrichtungen. Die besten Ideen werden wettbewerblich im mehrstufigen Verfahren ermittelt, erster Schritt ist die Einreichung von Teilnahmeanträgen bis zum 30. April 2024.


Zudem ist auch der nächste IGP-Förderaufruf bereits in Planung. Dieser wird voraussichtlich im Sommer starten. Er wird wohl Geschäftsmodelle und Pionierlösungen in den Bereichen Gesundheit und Pflege zum Inhalt haben. So zum Beispiel innovative Lösungen zur Verbesserung von Versorgung, Prävention und Rehabilitation sowie neue Designs und Konzepte für Inklusionsinnovationen oder würdiges Altern. Weitere Förderaufrufe zu wechselnden Zukunftsthemen werden folgen.


Das IGP erweitert mit seinem Fokus auf nichttechnische Innovationen das Unterstützungssystem für unternehmerische Ideen. Es wird vor allem von kleinen, jungen Unternehmen stark nachgefragt, oft aus der Dienstleistungsbranche. Dazu zählen insbesondere Organisationen aus der Digital- Sozial- oder Kreativwirtschaft. Weitere Informationen zum IGP und dem aktuellen Förderaufruf erhalten Sie auf www.bmwk.de/igp.


 

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Presseerklärung 19. Februar 2024; Neuer Förderaufruf des Innovationsprogramms für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen.


Comments


bottom of page