• Michael Handschuh

Green Deal - Innovationen im EIC Accelerator

Bis zum 19. Mai 2020 haben Start-ups, kleine und mittlere Unternehmen die Chance, sich um eine Förderung im Rahmen des "Europäischen" Grünen Deals" zu bewerben. Gefragt sind Innovationen zur Schaffung eines klimaneutralen Europas.

Die Europäische Union unterstützt hoch-risikoreiche Entwicklungen im Klimaschutz. In Betracht kommen Projekte in den Themen Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft, energieeffizientes Bauen, Mobilität, Ernährung, biologische Vielfalt und Null-Verschmutzung. Für eine Förderung sollte bereits ein Prototyp vorliegen. Ein großes internationales Scale-up-Potential wird erwartet. Unternehmen können sich für eine Finanzhilfe von bis zu 2,5 Millionen Euro bewerben. Möglich ist auch eine Mischfinanzierung mit einer Finanzhilfe in Form von Risikokapital bis zu 15 Millionen Euro. Eine Kombination ist möglich. Die Ausschreibung ist Bestandteil des EIC-Accelerator-Pilotprogramms.


Unternehmen die von Frauen geführt werden finden am Stichtag besondere Berücksichtigung. Weitere Informationen finden Sie bei https://ec.europa.eu/info/strategy/priorities-2019-2024/european-green-deal_de und bei

https://ec.europa.eu/programmes/horizon2020/en/h2020-section/european-innovation-council-eic-pilot ebenso auf den Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie https://www.nks-kmu.de/teilnahme-greendeal.php?pk_campaign=nl-nks-kmu&pk_kwd=2020-04-06.


Momentan ist die Ausschreibung noch nicht eröffnet. Bei Interesse halten wir sie über die Entwicklung auf dem Laufenden.

© 2019 fi.konzept  Datenschutz Impressum
 

  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Schwarz Facebook Icon