• Michael Handschuh

Kreatives Europa

EU-Kommission fördert Stärkung der Medienfreiheit mit über 4 Mio. Euro.


Jetzt Vorschläge einreichen!


Wie kann man Medienfreiheit und Medienpluralismus besser schützen? Gemeinnützige Organisationen, Bildungseinrichtungen und Forschungszentren in der EU und in assoziierten Ländern (einschließich der Ukraine) sind aufgerufen Vorschläge einzureichen.

4,1 Millionen Euro stellt die EU-Kommission zur Verfügung. Das Projekt wird über das Programm "Kreatives Europa" finanziert. Davon ist 1 Million Euro für Projekte vorgesehen, die die Stärkung von Medienräten zum Ziel haben und zur Entwicklung journalistischer Standards beitragen. Die restlichen Gelder stehen für den Krisenreaktionsmechanismus zum Schutz bedrohter Journalisten bereit. Interessierte können ihre Vorschläge bie zum 20. September 2022 einreichen.


Weitere Informationen.

Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen


Programm Kreatives Europa

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Förderung von Projekten für Vielfalt, Wandel und Zukunftsfähigkeit in der Sozialwirtschaft im ESV-Bundesprogramm rückenwind.